JSG WNK U-14 I überzeugt beim Weser-Elbe Cup

Beim Weser-Elbe Cup für C-Jugend Leistungsmannschaften in der Bremerhavener Walter Kolb Halle feiert der frischgebackene Landesligaaufsteiger JSG WNK U-14 I einen starken dritten Tabellenplatz.

"Im ersten Spiel waren die Jungs mit ihren Gedanken noch zuhause unterm Tannenbaum", wie Trainer Michael Zander sich ausdrückte. Gegen die zweite Mannschaft des TuSpo Surheide setzte es eine verdiente 0:3 Niederlage. Fortan sollte es für die Jungs von der Nordseeküste, die ohne die Leistungsträger Kjell Ackermann und Luka (mit K) Meyer angetreten waren, besser laufen. Zunächst wurde die U-15 Mannschaft des OSC Bremerhaven mit 2:0 besiegt, danach siegte die Mannschaft 1:0 gegen die U-14 des JFV Bremerhaven.

Das Halbfinale war erreicht!

In diesem verlor das Team gegen die hochfavorisierte Regionalliga U-15 des JFV Bremerhaven deutlich mit 0:4.

Im Spiel um den dritten Platz war Auftaktgegner TuSpo Surheide II der Gegner, diesmal legten die Jungs von der Wurster Nordseeküste eine bessere Einstellung an den Tag und konnten sich durch einen souveränen 1:0 Sieg den dritten Tabellenplatz sichern.

Der FC Land Wursten und die TSG Nordholz gratulieren dem jungen Team!!!

U-14 I überzeugt beim 1 Gerba-Cup im Sporthotel Dorum - 1:1 gegen Werder Bremen

Um 09:00 Uhr kam die sehr kurzfristige Turnierabsage des VfL Osnabrück. Kurzfristig musste Ersatz her und was wäre naheliegender gewesen als den frischgebackenen Landesligaaufsteiger und Lokalmatadoren JSG WNK kurzfristig zu aktivieren. Zwar war dies ein U-13 Turnier, allerdings z.B. mit dem Bundesliganachwuchs des späteren Turniersiegers Hamburger SV oder des SV Werder Bremen hochkarätig besetzt. Zudem besteht ja auch die U-14 I der JSG WNK aus vielen Spielern die noch für eine U-13 spielberechtigt wären.

Und das Turnier begann sehr gut für die Jungs von der Wurster Nordseeküste. Durch ein Tor von Fabrice Bär wurde die Leher Turnerschaft mit 1:0 besiegt. Danach folgte das erste Highlight! Gegner war der Bundesliga-Nachwuchs des SV Werder Bremen, der auch erwartungsgemäß in Führung ging. Allerdings gelang HSV-Fan Henrik Amberge noch der Ausgleich. Und auch im dritten Spiel blieben die Wurster unbesiegt, das Spiel gegen Victoria Berlin endete 0:0. Gegen den Nachwuchs des HSV gab es nichts zu holen. 0:5 ging die Partie verloren. Gegen den HSV darf man aber mal verlieren. Der spätere Turnierdritte Werder Bremen unterlag den Hamburgern 2:6. Das Spiel gegen den anderen Hamburger Verein aus dem Stadtteil St.Pauli ging unglücklich mit 0:1 verloren. Im letzten Spiel gegen den späteren Tabellenzweiten Berliner AK stand es nach einem Tor von Luka Meyer bis zur letzten Spielminute 1:1, leider ging das Spiel noch mit 1:2 verloren. Am Ende stand ein guter 6 Tabellenplatz mit 5 Punkten und 3:9 Toren. Bei diesem Teilnehmerfeld ein herausragendes Ergebnis.

Ein Dank geht noch an Philip Schich von der U-14 des JFV Bremerhaven, der bis zum Eintreffen von Julius Neif, der es nicht rechtzeitig zum Turnierbeginn schaffte, das Tor der WNK hütete und eine starke Leistung zeigte!!!

 

U-15 I verliert trotz guter Leistung in der futsal Kreisliga

Bericht folgt

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen