Negativspirale der JSG WNK U-14 I in der Landesliga Lüneburg hält an

Auf dem Willi Wicke Sportplatz in Nordholz verliert die JSG WNK U-14 I in der Landesliga Lüneburg gegen den Tabellennachbarn VfL Westercelle mit 1:3. Dies war die dritte Niederlage in Folge für die Jungs von der Wurster Nordseeküste.

Die WNK-Mannschaft zeigte sich von den beiden Niederlagen der vergangenen Wochen gut erholt und übernahm von Beginn an das Kommando. Völlig verdient gingen sie bereits in der 9. Spielminute durch einen Distanzschuss des jungen Henrik Amberge mit 1:0 in Führung. In den Folgeminuten versäumten sie es ihre Überlegenheit in weitere Tore um zu münzen. Aus völlig unerklärlichem Grund kam dann ein Bruch ins Wurster Spiel. Ebenfalls durch einen Distanzschuss konnte Moritz Bahr, der bereits im Hinspiel getroffen hatte, in der 32. Minute den 1:1 Halbzeitstand erzielen. Kurz nach der Halbzeitpause ging der Gast durch einen Kopfballtreffer von Gästespieler Mahir Outo mit 2:1 in Führung. Die Wurster zeigten sich nun völlig verunsichert. In den Schlussminuten hatte sich die Verunsicherung dann gelegt und die WNK-Mannschaft drückte nun auf den Ausgleich. Nach einem Konter erzielte der Spieler Domenic Wagner in der Schlussminute den letztlich verdienten 1:3 Endstand.

Im nächsten Punktspiel am kommenden Samstag um 14:00 Uhr auf dem Nordholzer Willi Wicke Sportplatz will die junge WNK-Mannschaft gegen den Tabellenletzten TSV Winsen wieder zurück in die Erfolgsspur finden.

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen