JSG WNK U-14 I siegt in Osterholz - Nun das Zünglein an der Waage

 

Ein klarer 5:0 Erfolg stand am Wochenende für die U-14 I der JSG WNK zu Buche. Aufgrund dieses Sieges wurde die Tabellenspitze verteidigt. Die erste Chance der Partie gehörte allerdings den Gastgebern. Mit einem scheinbar einstudierten Angriff überlisteten sie die gleich beim ersten Angriff die WNK-Defensive, der erneut starke Kjell Ackermann musste für den bereits geschlagenen Torhüter Jannis Hagenah auf der Torlinie retten. Fortan spielte nur noch die WNK. Nach einer Vielzahl hochkarätiger Torchancen erzielte Angreifer Marlon Voß in der 28. Spielminute das schon zu diesem frühen Zeitpunkt hochverdiente 0:1. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dem wieder einmal sehr starkem Torjäger Jannik Weber der 0:2 Halbzeitstand.  In der zweiten Hälfte spielte nur noch die junge WNK-Mannschaft. Dem jungen Henrik Amberge gelang in der 43.Minute das 0:3.Nun spielte die WNK ihre konditionelle Überlegenheit aus. Mit seinem zweiten Treffer des Tages erzielte Jannik Weber nach 50 gespielten Minuten das 0:4. Drei Minuten später brachte der eingewechselte Innenverteidiger Adonis Kukaqi eine Flanke gefährlich vors Osterholzer Tor und ein Abwehrspieler der Osterholzer beförderte den Ball zum 0:5 Endstand in die eigenen Maschen.

 

Am letzten Spieltag können die Wurster am kommenden Sonnabend um 14:30 Uhr in Heeslingen für den JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen zum "Zünglein an der Waage werden. Der JFV AOH muss in diesem Spiel gewinnen, wollen sie sich sicher für die Landesliga qualifizieren. Da haben die Wurster natürlich etwas dagegen, sie wollen ihrerseits mit einem Sieg die Meisterschaftsrunde beenden und damit als Bezirksligameister in die Landesliga aufsteigen.

 

 

https://www.fupa.net/spielberichte/vsk-osterholz-scharmbeck-tsg-nordholz-6669988.html

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen