Erste schlägt Hemmoor 3:0

Gegen einen defensiv sehr kompakt stehenden Gast aus Hemmoor siegt die Erste nach Toren von Kadir Karabas Und Florian Alexander (2) mit 3:0.

Am kommenden Mittwoch dem 10.04. bestreitet die erste Herrenmannschaft nun das Nachholspiel bei der TSG Nordholz.

Land Wursten geht mit 8:1-Kantersieg in die Winterpause - Pankes 100. Punktspiel

Mit einem 8:1-Kantersieg gegen den FC Basbeck-Osten schließt der FC Land Wursten das Fußballjahr 2012 ab. Vor 50 frierenden Zuschauern waren die Wurster gegen den Mitabsteiger 90 Minuten überlegen und hätten durchaus einen zweistelligen Sieg einfahren können. Florian Alexander war mit seinen fünf Treffern und drei Vorlagen an jedem Tor direkt beteiligt.

Gegen den Tabellenvorletzten Basbeck waren die Wurster von Beginn an spielüberlegen und führten bereits nach acht Minuten mit 1:0, nachdem Siebke den Torreigen einläutete. Der glücklose Stobbe im Gästetor musste vier Minuten später ein zweites Mal hinter sich greifen, nachdem Florian Alexander einnetzen konnte. Zwar verkürzten die Gäste nach einer Unachtsamkeit in der Wurster Defensive, Popal war der Torschütze, doch in der Folge sollte der Sieg zu keinem Zeitpunkt durch harmlose Basbecker gefährdet werden. Noch vor der Pause erzielte Florian Alexander zwei weitere Treffer (34., 43.) und mit einem 4:1 ging es in die Kabinen.

Gleich drei Minuten nach Wiederanpfiff war es Lang, der mit einem herrlichen Heber das fünfte Tor des Nachmittages erzielen konnte. Auch am sechsten Treffer war Lang beteiligt, der Florian Alexander in Szene setzten konnte und das halbe Dutzend voll machen konnte (52.). Nach 65 Minuten legte Sebastian Alexander, der nach drei Monaten sein Comeback feierte, das 7:1 für seinen Bruder Florian auf. Die Abwehr um Niklas Panke, der sein 100. Punktspiel für den FC Land Wursten absolvierte, hatte im zweiten Durchgang keine nennenswerten Angriffe des Gegners abzuwehren und verlebte einen ruhigen Nachmittag.

Eine viertel Stunde vor dem Ende konnte sich dann Torhüter Stobbe auszeichnen, als er einen Handelfelfmeter von Patrick Holst parieren konnte (75.). Auch in der Folge war er bei zwei Chancen von Lang (76., 82.) sowie von Florian Alexander (84.) der Sieger und verhinderte ein zweistelliges Ergebnis. Den 8:1-Endstand besorgte Holst zehn Minuten vor dem Ende nach Vorarbeit von Florian Alexander.

Durch diesen Pflichtsieg hat der FC Land Wursten seinen dritten Platz festigen und aufgrund des Remis von Langen sogar den Abstand auf die Verfolger ausbauen können. Nach zwei Hallenturnieren (Stadthallenturnier, Turnier Stotel) geht es am 24. Februar 2013 mit einem Auswärtsspiel beim TSV Germania Cadenberge weiter, ehe man am 03.03. daheim den FC RW Wesermünde II empfängt.

FC Land Wursten: Grastorff - Panke, T. Alexander, Döscher, Fichtner (53. Westhoff) - Holst, Wolff (46. S. Alexander), Hartig, Siebke (70. Käckenmester) - Lang, F. Alexander

FC Basbeck-Osten: Stobbe - Hübner, Toborg, Licht (73. Dankers), Nagel - Klussmann (67. Sturm), Kazzaz, Scheit, Bolowski, Wörmcke - Popal

Tore: 1:0 Siebke (8.), 2:0 F. Alexander (12.), 2:1 Popal (22.), 3:1 F. Alexander (34.), 4:1 F. Alexander (43.), 5:1 Lang (48.), 6:1 F. Alexander (52.), 7:1 F. Alexander (65.), 8:1 Holst (80.)

Gelbe Karten: - (Land Wursten) / Wörmcke (Basbeck)

Besondere Vorkommnisse: Stobbe hält Handelfmeter von Holst (75.)

Schiedsrichter: Sven Busch (TSV Wellen)

Sportplatz Dorum: 50 Zuschauer

Holst‘ Treffer bringt den Sieg in der Nachspielzeit

„Meine Mannschaft hat mich in der ersten Halbzeit sehr enttäuscht, zwar im zweiten Durchgang Moral bewiesen, doch am Ende war der Sieg schmeichelhaft“, weiß auch Trainer Ulf Neumann nach dem 2:1-Auswärtserfolg beim TSV Neuenwalde. In einer schwachen, dennoch spannenden Kreisligapartie konnte der FC Land Wursten den sechsten Sieg aus den letzten sieben Spielen einfahren und damit auf Tabellenrang drei vorrücken.

Nach dem tollen Spiel in der Vorwoche gegen Lamstedt sah Trainer Neumann keine Veranlassung für personelle Rochaden, doch beim Aufwärmen verletzte sich Bohne und wurde durch Tobias Alexander in der Innenverteidigung ersetzt.

In einem grausigen ersten Durchgang lief bei den Wurstern wenig zusammen und nach der tollen Vorstellung aus der Vorwoche konnte man die Leistung zu keinem Zeitpunkt bestätigen. Negativer Höhepunkt der verschossene Foulelfmeter (Siebke wurde gefoult) von Florian Alexander, den TSV-Schlussmann Pape gut parieren konnte (29.). Eine Zeigerumdrehung später waren die Gäste nach einem Freistoß nicht im Bilde und Kaufmann nutzte seien Freiräume zur 1:0-Führung für die Hausherren.

Den zweiten Durchgang begannen die Wurster konzentrierter und fanden über den Kampf in die Partie. Spielerisch gelang den Grün-Weißen selten ein Glanzstück, sodass zum Ausgleich eine Zufallskombination herhalten musste, als der Ball nach einem Freistoß der Ball vor die Füße von Wolff sprang, der den schmeichelhaften Ausgleich markieren konnte.

Die rund 75 Zuschauer sahen dann eine packende Schlussphase in der neun Minuten vor dem Ende T. Alexander nach einer Ecke per Kopf knapp das Tor verfehlte. Auf der Gegenseite hatte zwei Minuten vor dem Ende Kaufmann den Siegtreffer auf dem Fuß, doch auch er konnte einen gut vorgetragenen Konter des Aufsteigers freistehend nicht verwerten. Die Schlusspointe setzte dann Patrick Holst, der in der Nachspielzeit den schmeichelhaften, dennoch umjubelten Siegtreffer erzielen konnte und damit die gute Ausgangslage im Aufstiegskamp 2013 für den FC Land Wursten behält.

Das letzte Spiel des Jahres 2012 bestreiten die Wurster am kommenden Sonntag, 02.12., 14 Uhr in Dorum.

TSV Neuenwalde: Pape - Wendt, H. von Döhlen, Stübs - Mangels, O. Schriever, M. Schriever (86. S. Groth), Wahlers (77. D. von Döhlen), Barth, Kaufmann - Rathjens (75. M. Groth)

FC Land Wursten: Koch - Panke, T. Alexander, Döscher, Hartig (65. Fichtner) - Holst, Wolff (81. Käckenmester), Fricke, Siebke - Lang, F. Alexander

Tore: 1:0 Kaufmann (30.), 1:1 Wolff (55.), 1:2 Holst (90.)

Gelbe Karten: Schriever, Rathjens, Stübs, Wahlers (Neuenwalde) / Lang, Siebke, Döscher (Land Wursten)

Gelb/Rote-Karte: Stübs (90., Unsportlichkeit)

Besondere Vorkommnisse: Pape hält Foulelfmeter von F. Alexander (29.)

Schiedsrichter: Torsten Kramer (TSV Wanna)

Sportplatz Neuenwalde: 75 Zuschauer

Erste Herren empfängt den TV Langen zum Derby

Wir dürfen uns auf ein echtes Spitzenspiel freuen, wenn am Sonntag, 28.10.2012 um 14 Uhr auf dem Dorumer Sportplatz der FC Land Wursten den TV Langen zum nächsten Derby empfangen darf. 

Zu den Gewinnern der letzten drei Spieltag können wir zweifelsohne den TV Langen zählen. Nicht nur wegen der drei Siege gegen Wanna, Sievern und Hemmoor und der damit verbundenen Festigung von Rang 4. Vielmehr ist es die Tatsache, dass die Langener nach der tollen Rückserie in der letzten Saison das Niveau aufrechterhalten und sich von Beginn an im oberen Tabellendrittel festsetzten. Beim TV Langen hat man einen Plan. Stephan Penning hat es mit Co-Trainer Timo Franke geschafft über die letzten Jahre ein nachhaltiges Erfolgskonzept zu entwickeln, dass nun ihre Früchte tragen soll. Nach vier Saisons im gesicherten Kreisligamittelfeld verpasste man im vergangenen Jahr nur denkbar knapp die Relegation zur Bezirksliga. Am Ende fehlten drei Zähler gegenüber dem zweitplatzierten aus Geversdorf. Gerade in der fulminanten Rückserie hat die Penning-Elf bewiesen, dass sie das Zeug für einen Aufstieg hat. Mit nur einer Niederlage und einem Remis führte man die Rückrundentabelle an, wobei man zu Beignn der Spielzeit die nötigen Punkte liegen ließ.

Junges Team will aufsteigen

Penning konnte die jungen Spieler wie Lüders, Zbonikowski, Steinhöfel oder Berthel als Leistungsträger integrieren und schafft so eine gute Ergänzung zu den erfahrenen Schaper, Junge und Wilhelm. Zur neuen Saison konnte Penning mit Kossak, Cronshagen und Schäfer drei Bezirksligaerfahrene Spieler aus Debstedt nach Langen lotsen. Außerdem konnte der TV Steffen Dibke, Marc Bittorf und Steffen Varsavas aus der U19 des FC Land Wursten planmäßig zurück zu ihrem Heimatverein lotsen. Dass unser heutiger Gast das Zeug für den Aufstieg hat, zeigten die Siege gegen die direkten Mitstreiter aus Wanna und Sievern. In beiden Spielen gewann man hochverdient und war offensiv nicht zu stoppen. Die jeweils fünf erzielten Treffer sprechen hier eine mehr als deutliche Sprache. Hier spielte sich Stürmer Redenius in den Fokus, der jeweils zwei Doppelpacks schnürte und seinen Anteil am Sieg zu verbuchen weiß.

Der FC Land Wursten ist also gewarnt und um nicht noch weiter an Boden zu verlieren muss dieses zweifelsohne schwere Spiel unbedingt gewonnen werden. Wurstens Trainer Ulf Neumann freut sich über die Rückkehr der gesperrten Florian Alexander und Timon Siebke. Beide Sperren sind abgesessen und Neumann erhofft sich durch die Rückkehr beider Offensivkräfte mehr Durchschlagskraft und Torgefahr. Hoffen wir gemeinsam auf ein spannendes und faires Kreisligaderby, welches vom Unparteiischen Reiner Fricke (FC Geeste 06) geleitet wird.

Das Heimspielheft zum Spiel gibt es hier: >>>klick<<<

30. Fußball Wanderpokalturnier des TSV Midlum um den Mühlencup

vom 22.07. - 03.08.2012

 Gruppe I
 Gruppe II
Gruppe III
 SG Wehden/Debstedt AH  TSV Neuenwalde  TSV Debstedt
 SG Wanna/Lüdingworth AH  VfB Oxstedt  TV Langen
 TSV Altenbruch AH  SF Sahlenburg  TSG Nordholz
 FC Land Wursten AH  FC Land Wursten IV  FC Land Wursten

Spielplan:

 

22.07. FC Land Wursten - TSV Debstedt 14:00
  TV Langen - TSG Nordholz 15:15
23.07. VfB Oxstedt - FC Land Wursten IV 18:30
  TSG Nordholz - TSV Debstedt 19:45
24.07. SG Wehden-Debstedt AH - TSV Altenbruch AH 18:30
  TSV Neuenwalde - SF Sahlenburg 19:45
25.07. SG Wanna/Lüdingworth AH - FC Land Wursten AH 18:30
  TSG Nordholz - FC Land Wursten 19:45
26.07. SF Sahlenburg - VfB Oxstedt 18:30
  TSV Debstedt - TV Langen 19:45
27.07. FC Land Wursten AH - SG Wehden-Debstedt AH 18:30
  FC Land Wursten IV - TSV Neuenwalde 19:45
30.07. TSV Altenbruch AH - SG Wanna/Lüdingworth AH 18:30
  FC Land Wursten - TV Langen 19:45
31.07. TSV Neuenwalde - VfB Oxstedt 18:30
  SF Sahlenburg - FC Land Wursten IV 19:45
02.08. SG Wanna/Lüdingworth AH - SG Wehden-Debstedt AH 18:30
  FC Land Wursten AH - TSV Altenbruch AH 19:45
03.08. 2. Gruppe II - 2. Gruppe III 18:30
  1. Gruppe II - 1. Gruppe III 19:45

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Allianzversicherung S. Hansen, ÖHS T. Reinke, Physio– Akademie H. Dahl, Raiffeisen Dorum, Zimmerei Steeg, W. + K. Bau, Kusajda Werbetechnik,Concordia Versicherung D. Paul, Trinkparadies Sesterhenn, Fleischerei W. Böse,Volksbank, Krabbenfischer S. Hellberg, Holzapfel + Söhne, Dachdeckerei Melzer, Milmer Treff Inh. Axel Frers, Heizung Polack, Fahrschule Heinsohn Inh. T. Matejka,Edeka Markt H. Holling,Hausmeisterservice F. Rust, VGH Versicherung U. Friedhoff, Schrott Schröder H.H. Lütje. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Mit sportlichen Grüssen ( Hans-Hermann Cramer) Weitere Infos zum veranstaltenden Verein auf www.tsvmidlum.de

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen