Herzlich Willkommen auf unserer Website

FC verstärkt sich in der Offensive

 

Der FC Land Wursten hat sich noch einmal in der Offensive verstärkt und Luca Wechsung verpflichtet. Der 19-jährige Imsumer wurde hauptsächlich beim TV Langen ausgebildet und spielte zuletzt für den OSC Bremerhaven. "Luca hat einige Male bei uns mittrainiert und dabei sowohl spielerisch als auch charakterlich einen sehr guten Eindruck gemacht. Außerdem ist er in einem Alter, in dem er noch sehr entwicklungsfähig ist", so Teammanager Philip Käckenmester.

Herzlich Wilkommen, Luca!

 

 

Fußballspielen wie in Neuseeland

 

Der Förderverein hat für die Jahrgänge 2009 - 2012 ein Training mit Lukas Müller organisiert. Lukas Müller möchte unseren Jugendspielern den Fußball aus Neuseeland näherbringen und ihnen "tikitaka" trainieren lassen. Er bezieht sich hierbei auf das Training vom ehemaligen Fußballprofi Wynton Rufer und seiner Fußballschule. Das Training findet am Samstag, dem 28.09.2019 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Sporthotel in Dorum statt. Für die Verpflegung ist gesorgt und jeder kann das Spektakel mit den Kids anschauen. 

 

ESC Geestemünde gewinnt in Spieka

Am Montag trennten sich in Gruppe 1 zunächst die zweite Mannschaft der Spvgg Bison und die SG Neuenwalde//Krempel/Holßel mit 1:1. In der Gruppe 3 der überregional spielenden Mannschaften die einen eigenen Turniersieger ermitteln trennten sich die beiden Bezirksligisten RW Cuxhaven und Grodener SV mit 3:3 Unentschieden. Dieses Ergebnis war wie eine Steilvorlage für den ESC Geestemünde, der somit nach seinem 7:0 Kantersieg gegen RW Cuxhaven im abschließenden Gruppenspiel gegen den Bezirksligisten Grodener am Mittwoch nur ein Unentschieden benötigte um sich den Gruppensieg und damit den Turniersieg in Spieka zu sichhern. Am Dienstag fand nur ein Spiel statt, die beiden Kreisligisten FC Land Wursten und SG Land Hadeln trennten sich in einer intensiv geführten Partie 1:1. Bevor es dann am Mittwoch in der Gruppe 3 für überregional agierende Mannschaften zwischen Bezirksligist Grodener SV und Bremenligist ESC Geestemünde ging, trennten sich in Gruppe 1 Veranstalter SV Spieka und die SF Sahlenburg mit 1:1. In dem Topspiel des Abends zwischen dem Grodener SV und dem ESC Geestemünde fand der Cuxhavener Bezirksligist besser in die Partie und führte nach zwei Treffern seines Torjägers Marcel Awe zur Halbzeit mit 2:0.

 

MIT LEU KOMMT DIE WENDE

 

Die Geestemünder waren zwar nur nit einem Rumpfteam angereist, dennoch machte sich in Hälfte zwei ihre konditionelle Überlegenheit deutlich bemerkbar. Zudem kam mit Jannis Leu ein Spieler in die Partie, der gemeinsam mit Niklas Apel sofort das Kommando im Mittelfeld übernahm und die Geestemünder Angreifer Ein ums Andere mal klug in Szene setzte.Tim Klowat, Steffen Rohwedder sowie Philip Schönewolf (alle je 2) drehten in der zweiten Halbzeit das Spiel auf 6:2 für die Bürgerpark-Elf, die am Freitag ins Trainingslager nach Westerstede aufbrechen werden. "Kämpferisch und konditionell sind wir schon sehr weit, den letzten Feinschliff holen wir uns nun in den letzten Trainingseinheiten", so ein sichtlich zufriedener ESC-Trainer Stefan Schlie

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen