Saison 2016/2017

Chronik des FC Land Wursten  

Saison 2016/2017

 Nach dem 7. Platz in der Bezirksligasaison nach dem Aufstieg startete unsere 1. Herrenmannschaft mit 4 Siegen in das schwierige zweite Jahr. Dies war jedoch leider nur eine Momentaufnahme und aus den restlichen 26 Spielen konnte das Team von Trainer Yusuf Sahin leider nur noch mickrige 15 Punkte holen. So belegte man am Ende mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von 43:70 nur den 15. und damit vorletzten Tabellenplatz. Dieser Abstieg war völlig überflüssig und absolut vermeidbar, hätte doch ein einziger weiterer Punkt den Klassenerhalt bedeutet. So aber muss man zusammen mit dem TSV Stotel und dem FC Wanna/Lüdingworth wieder den bitteren Weg in die Kreisliga antreten.

 

Sportlich erfolgreicher war die von Sebastian Steeg und Dennis Ahlers trainierte 2. Herrenmannschaft. Das Team holte den Meistertitel in der 1.Kreisklasse mit 70 Punkten bei einem Torverhältnis von 94:23. Leider darf die Mannschaft jedoch nicht in die Kreisliga aufsteigen, da die 1. Herren ebenfalls in dieser Klasse spielt. Nach den Statuten des NFV darf nur eine Mannschaft eines Vereins dort spielen.

 

Ebenfalls in der 1.Kreisklasse jagte die 3. Herren dem runden Leder nach. Der Aufsteiger unter der Regie von Karl-Heinz Mehrtens und Philipp Käckenmester spielte eine sorgenfreie Saison und belegte unter 14 Mannschaften den 9. Platz mit 28 Punkten und 55:65 Toren.

 

Im Bereich der sogenannten „Alten Herren“ gingen eine Ü32, eine Ü40 und eine Ü50 an den Start. Die Ü32 wurde 6. von 11 Mannschaften und die Ü40 7. von 9 Teams.

 

Unsere Frauenmannschaft wurde in dieser Saison von Florian Fichtner trainiert, unterstützt wurde er dabei von Sebastian Alexander. Die Mannschaft holte 19 Punkte aus 16 Spielen und wurde somit Tabellensechster in der Kreisliga.

 

Im Jugendbereich war unsere U16 das ranghöchste Team und spielte in der Bezirksliga. In der 1. Halbserie wurde die Mannschaft fünfter von 6 Teams und musste somit in der 2. Halbserie in die sogenannte Qualifikationsrunde. Hier musste man Erster oder Zweiter werden, um erneut in der Bezirksliga starten zu dürfen. Mit dem 2. Platz erreichte man dieses Ziel auch. Leider verließen nach Saisonende jedoch viele Spieler den Verein, sodass man das Startrecht abgeben musste.

 

Ein neues Projekt startete bei der U15 I. Mit Eric Schürhaus und Olaf Zander wurden 2 Trainer verpflichtet, die im Besitz der DFB-„Jugend-Elite-Lizenz“ sind. Sie wurden in ihrer Arbeit vom Torwarttrainer Marcel Zymara und Sven Cordts unterstützt. Bereits nach kurzer Zeit waren deutliche Fortschritte zu erkennen und letztlich gelang es der Mannschaft, sich den sogenannten Titel als „Wintermeister“ zu sichern. Dadurch durfte man in der Rückserie an der Qualifikationsrunde zur Bezirksliga teilnehmen. Leider verpasste man als Tabellendritter den Aufstieg um einen Platz und wird in der neuen Saison wieder in der Kreisliga spielen.

 

Zu Meisterehren kamen unsere Jugendteams U-12 und U13, die erstmals als JSG Wurster Nordseeküste an den Start gingen.

 

Da sich die Zusammenarbeit mit der TSG Nordholz im D-Junioren-Bereich bewährt hat und auch weil es immer weniger aktive Fußballerinnen und Fußballer gibt, wird die Zusammenarbeit beider Vereine nun auf den Bereich von den A- bis zu den D-Junioren erweitert.

 

Bei der Jahreshauptversammlung gab es dann im Vorstand einige Veränderungen. Ralf Schölermann legte sein Amt als 2. Vorsitzender nach 12-jähriger Tätigkeit nieder, als sein Nachfolger wurde Sebastian Steeg neu gewählt. Ebenfalls nach langjährigen Tätigkeiten legten Jugendleiter Oliver Fitter und Stellvertreter Sven Ratzlaff ihre Ämter nieder. Neuer Jugendleiter ist nun Jörg Wichmann und als Stellvertreter wurde Lüder Menke gewählt.

 

Copyright 2017 FC Land Wursten