U-9 Zweiter und Vierter bei eigenem Hallenturnier

Am Sonnabend, den 3.3.2018 richtete die U9 Ihr eigenes Hallenturnier aus.
Insgesamt 10 Mannschaften folgten der Turniereinladung vom Trainer "Team" Michael Bösch, Uli tom Wörden und Marco Mangels.
Als Schiedsrichter führten sicher Jörg Wichmann und Sebastian Czwellich durch das Turnier.
Die Turnierleitung übernahmen Sascha Dunkhorst und Michael Bösch.
In der voll besetzten Dorumer Schulturnhalle spielten die Nachwuchskicker zunächst in zwei 5er Gruppen.
Die U9 des FCLW stellte wie jedes Jahr 2 Mannschaften. Insgesamt gehören mittlerweile 19 Kinder zum Team des Trainertrios.
Zwischen den Spielen war das Foyer stets von Klein und Groß gut besucht.
Die Mütter organisierten eine tolle Tombola und ein großes Kuchenbuffet.
Nach der Vorrunde fanden die Halbfinals statt. Beide Wurster Mannschaften qualifizierten sich für die Endrunde.
Da eine Mannschaft erster wurde, und die andere Mannschaft zweiter ihrer Gruppe wurde, spielte man im Halbfinale gegen einander.
Die "grüne" Mannschaft setzte sich dann knapp  gegen die "schwarze" Mannschaft im 7-Meterschiessen durch.
Das 2. Halbfinale bestritten unsere Freunde aus Staleke und Unterweser. Hier gewann die JFV Staleke.
Nach den Platzierungsspielen fand dann das "Kleine" und "Große" Finale statt.
Angefeuert von den Geschwistern, Eltern, Großeltern und Freunden gewann die JFV Unterweser und die JFV Staleke beide Finals gegen das Wurster Duo.
Anschließend fand die große Siegerehrung statt. Jedes Kind erhielt eine Medaille oder einen Pokal.
 
Hier auch einen großen Dank an die Firma ad fontes Elbe-Weser GmbH (Geestland)
 
für die gestifteten Preise!
 
Die Platzierungen:
 
10. Wanna-Lüdingworth
09. TSG Nordholz
08. Beverstedt
07. Schiffdorf-Bramel
06. Staleke 2
05. Frelsdorf/Appeln/Wollingst
04. FCLW "Schwarz"
03. Unterweser
02. FCLW "grün"
01. Staleke 1
 

Vorrundenaus der U-13 I in Schneverdingen

Vielleicht war es die für die Jungs von der Wurster Nordseeküste ungewohnt weite Anreise, die dazu führte dass kein Spieler am heutigen Tag Normalform erreichte. Dennoch stellten sie den späteren souveränen Gruppensieger JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen (Hallenkreismeister Rotenburg/Wümme) im Gruppenspiel vor enorme Probleme. Nach zweimaliger Führung durch Lukas Bahr und Lennart Ziegler verloren die Jungs von der Wurster Nordseeküste am Ende unglücklich 2:3.

In ihrem zweiten Turnierspiel agierten die Jungs dann souverän und gewannen gegen die SG Lemgow/Lüchow (Lüchow-Dannenberg) durch Tore von Marvin Wähling und Lennart Ziegler mit 2:0.

Das dritte Spiel verlief ausgeglichen, dann mangelte es einmal an der nötigen Aufmerksamkeit und man unterlag der JSG Verden/Brunsbrock (Kreis Verden)mit 0:1.

Nun war die Qualifikation für die Endrunde aus eigener Kraft nicht mehr möglich. Im Spiel gegen den FC Este 2012 (Kreis Winsen/Luhe) geriet man 0:1 in Rückstand, Marvin Wähling konnte jedoch zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Im letzten Turnierspiel war die Luft nun völlig raus, die Mannschaft spielte ohne Mumm und unterlag dem JFV Allertal/Düshorn mit 0:2, so dass es nur zu einem Fünften Platz in der Vorrundengruppe reichte.

Hallenbezirksmeister wurde übrigens der JFV Ahlerstedt/Ottendorf - Heeslingen durch einen 4:1Finalsieg gegen die JSG Verden/Brunsbrock. Beide Mannschaften übrigens aus der Vorrundengruppe der JSG WNK.

Aber wie sagte Uwe Norden vom NFV Bezirk Lüneburg vor dem Turnier? "Von den heutigen 12 Teilnehmern sind alle Sieger!"

In diesem Sinne einen herzlichen Glückwunsch von der Wurster Nordseeküste an den JFV Ahlerstedt/Ottendorf-Heeslingen!!!

Gesamtübersicht:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/d-junioren-hbm-fussball-mit-futsal-bezirk-lueneburg-d-junioren-hal-bezirksturnier-d-junioren-saison1718-niedersachsen/-/staffel/021REDESU0000000VS54898EVVSP2U4G-C#!/

Für die U-13 I der JSG WNK kamen zum Einsatz:

Julius Neif - Jason Otremba, Mika Meyer, Luka Meyer, Kjell Ackermann, Marvin Wähling, Lennart Ziegler, Julian Beggers, Elias Bütecke, Lukas Bahr, Henrik Amberge und Jannis Hagenah  

Copyright 2017 FC Land Wursten