Dritte Herren schnuppert an der Überraschung

Auf dem schwer bespielbaren Platz in Wremen entwickelte sich eine kampfbetonte Partie in der Landwürdens Torjäger Tom Beckhusen bereits in der vierten Spielminute in Führung für die Gäste erzielte. Eray Kaya erhöhte in der 25 Minute auf 0:2 und es war Land Wurstens Torhüter Kilian Schult zu verdanken, dass es bis zur Halbzeit beim 0:2 blieb, unter anderem parierte er einen allerdings schwach geschossenen äußerst fragwürdigen Elfmeter. Die Halbzeitführung für die Gäste ging vollkommen in Ordnung.


Nach dem Seitenwechsel ein völlig anderes Bild. Es war nicht zu erkennen wer Tabellenführer ist und wer im Tabellenkeller steht. Die Wurster drängten nun auf den Ausgleich, Abdelwahed El Muaffeq gelang allerdings in der 72 Minute lediglich noch der Anschlusstreffer zum 1:2. Wenige Minuten vor Schluss landete der Ball zwar nochmal im Gästetor, der Treffer wurde von Schiedsrichter Bast jedoch nicht anerkannt, da Gästetorhüter Nils Höwner verletzt am Boden lag.

Zum kompletten Spielbericht: https://www.fupa.net/spielberichte/fc-land-wursten-sg-landwuerdenlangendammsmoorbuettel-neuenlande-5398275.html

Copyright 2017 FC Land Wursten