Dritte Herren trennt sich 2:2 in Nesse

Maik Prinz (43 Minute) brachte die Wurster im Nacholspiel kurz vor der Halbzeitpause in Führung. Mit Treffern von Dirk Wittekind (62) und Nico Schimmelpfennig (67) drehte die Heimmannschaft innerhalb von nur fünf Minuten Minuten die Partie. Wenige Minuten vor Schluss war es dann Kai Gronwald (76) der das Unentschieden für die Käckenmester/Mehrtens Truppe sicherte.

FuPa-Wintercheck - dritte Herrenmannschaft

FuPa Wintercheck: FC Land Wursten III
Philip Käckenmester: „Wir zahlten Lehrgeld“

Die Cuxhavener Teams sind in der Winterpause. FuPa zieht Bilanz und hat sich bei den Vereinen umgehört. Was lief gut? Was soll verbessert werden? Wird der Kader noch einmal verstärkt? Diese und einige andere Fragen beantwortet der FuPa Wintercheck. Heute Philip Käckenmester, Trainer des FC Land Wursten III.

Der Aufsteiger hatte einige Startschwierigkeiten und musste gleich 5 Niederlagen am Stück verdauen. Mit einerm Sieg gegen die SG Langenfelde platzte der Knoten dann und das Team holte weitere 12 Punkte aus den nächsten vier Spielen.

Überwintert hat Land Wursten III mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 35:40 auf dem 9. Platz in der 1. Kreisklasse Cuxhaven. Der beste Torschütze ist bisher Dominik Schult mit 10 Treffern.


F: Harneit

Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte?

Als Aufsteiger und mit einer jungen Truppe können wir mit dem einstelligen Tabellenplatz zufrieden sein. Wir starteten zu Beginn der Saison gleich mit einer Niederlagenserie und zahlten trotz guter Leistungen eine Menge Lehrgeld. Doch die Mannschaft ließ sich dadurch nie unterkriegen und konnte die starken Ansätze der ersten Spieltage auch endlich in Punkte umwandeln.

Welches Spiel war das bemerkenswerteste im bisherigen Saisonverlauf und warum?

Das war das Spiel gegen die SG Langenfelde, in dem uns zu Hause mit einem 5:0-Sieg der erste Saisonsieg gelang. Dieses Spiel war der Grundstein für die anschließende Siegesserie von 5 Siegen in 5 Spielen. Meine Mannschaft zeigte dann auch endlich in Resultaten, dass sie zu Recht in diese Liga gehört.

 

Was lief aus eurer Sicht besonders positiv und was ist verbesserungswürdig?

Vor allem der Zusammenhalt und die Stimmung in der Mannschaft sind positiv hervorzuheben. Das hat man vor allem bei unserer Niederlagenserie gemerkt. Die Stimmung war immer hervorragend und kein Spieler verkörperte Unlust. Außerdem haben wir 5 Flüchtlinge in der Mannschaft integriert, die nach und nach jetzt auch die ersten Spiele absolvierten und für die Breite des Kaders eine wichtige Stütze sind. Verbesserungswürdig ist unsere Chancenverwertung, die uns in manchen Spielen dann auch wirklich Punkte kostete.

Welcher Spieler hat in den vergangenen Spielen besonders auf sich aufmerksam gemacht? Gibt es einen „Spieler der Hinrunde“?  

Die ganze Mannschaft hat für mich in dieser Hinrunde überzeugt. Da möchte ich Niemanden hervorheben.  

Wird es Kaderveränderungen geben?

Unsere Defensive wird mit Jonny Brockmann aus der eigenen Jugend verstärkt. Ansonsten gibt es keine weiteren Kaderveränderungen.

Wo wollt ihr am Ende der Saison stehen?

Wir wollen einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Ich denke Platz 8 ist realisierbar und für uns als Aufsteiger absolut zufriedenstellend. 

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen viel Erfolg in der Rückrunde.

Copyright 2017 FC Land Wursten