Ü-32 gewinnt in einem perfekten Spiel

Besser geht's nicht....... oder?

Den vergangenen Freitag werden die Spieler und Zuschauer des Alt-Herren Spiels, FC Land Wursten vs. FC RW Wesermünde, nicht so schnell vergessen. Die gezeigte Leistung, die Moral und der Spielwitz ist in dieser Klasse nicht selbstverständlich.

Der FC konnte mit einem guten Kader in die Partie starten. 

In den ersten Minuten des Abtastens, hatten beide Mannschaften ausgewogene Spielanteile.  Der Ball wurde in den Reihen gehalten und es wurde abgewartet was der Gegner zu bieten hat. Nach ca. 10 Minuten hatte der Gastgeber genug davon und trat das spielerische Gaspedal bis zum Anschlag durch. Nach einer schönen und schnellen Kombination, ließ Tobias A. dem gegnerischen Keeper keine Chance und Netzte zum 1:0 ein.

Die Gäste waren geschockt und überhaupt nicht auf die Spielweise des FC eingestellt. Mitten in diese "Hektik" wieder ein wunderschön gespielter Spielzug des FC und wiederum war Tobias A. erfolgreich.

Alle Spieler aus dem Hause Land Wursten ließen sich von der Euphorie mitreißen und ließen auch nach 2:0 nicht locker. Frühes Pressing, gute Raumaufteilung, Laufbereitschaft, Siegeswille, Technik, Passspiel und Übersicht. Alle diese elementaren Dinge des guten Fußballs wurden umgesetzt. Yusuf S. unterstrich seine spielerische Klasse mit einem gekonnten Heber zum 3:0. 

Wesermünde glaubte nun die Land Wurstener lassen es jetzt ruhiger angehen. Weit gefehlt, es wurde weiter druckvoll nach vorne gespielt. Bei zwei Wacklern in der eigenen Abwehr musste der gut aufgelegte Wurstener Keeper T.Müller eingreifen, blieb aber sonst "arbeitslos" und hatte keinen aufregenden Abend.

Kurz vor Schluss der ersten Hälfte legte Tobias A. noch einen drauf und erzielte das 4:0 für den FC. Vorausgegangen war wieder ein sehr gut ausgespielter Spielzug. Mit diesem Zwischenstand ging es zur Pause.

Gewarnt aus den Erfahrungen der letzten Spiele, gingen die Wurstener mit einer anderen Einstellung in die zweite Hälfte. Der erwartete Einbruch, und die daraus resultierende Hektik, blieben aber aus. Im Gegenteil, der FC spielte weiterhin souverän und gekonnt sein Spiel. Wesermünde hatte sich tief in die eigene Hälfte zurückgezogen. Nach den Erlebnissen aus der ersten Hälfte überwiegte der Respekt vor einer höheren Niederlage. 

Die Hausherren ließen nichts mehr zu und schnürten den Gegner in seiner Hälfte ein. Ressourcensparend wurde der Sieg ungefährdet über die Zeit gebracht, ohne den Zug zum Tor zu verlieren. Immer wieder wurde das Gehäuse der Gäste "angegriffen und beschossen". Wesermünde hatte in mehr als einer Situation Glück, dass das Ergebnis sich nicht erhöhte. Nach 70 Minuten beendete der Schlusspfiff die "Lehrstunde". 

Die Alt-Herren des FC Land Wursten haben an diesem Abend gezeigt, dass sie ganz oben mitspielen werden. Um die Eindrücke des Spiels  treffend wiederzugeben, erlaube ich mir meinen Wurstener Mitspieler Matthias E. zu zitieren: " An der Mittellinie stehen und mit offenem Mund applaudieren"......!

 

Alte Herren wird Meister 2012!

Die Alte Herren des FC Land Wursten hat es geschafft: Meister 2011/2012 der Altherrnstaffel II! Die Mannschaft hat tollen Fußball gespielt und dank des nötigen Zusammenhalts in der Mannschaft kann man am Ende auch verdient die Meisterplakete in die Vitrine stellen.

Für die Meister-Shirts sorgte die FAR Runde, ein Dorumer Geschäftsfreundekreis und die Grafische Werkstatt Valentowicz aus Dorum. Vielen Dank für die Unterstützung!

Copyright 2017 FC Land Wursten